CANGINI TUCCI

 

 

Gründung im Jahr 1961 in Cesena (FC) durch Gino Luigi Cangini, der sich schon in jungen Jahren die verschiedenen Glasbearbeitungsmethoden aneignete. Die vorherrschende Kunst inspiriert zu einer Bearbeitung von hochwertigem Glas (Borsilikat), welches mit Lampentechnik geblasen und vollständig in Handarbeit modelliert wird.

In den Folgejahren hielt Cangini e Tucci an den charakteristischen künstlerischen Eigenschaften fest.

Als echter Vorreiter stellte der Schwiegersohn Pietro Tucci seit 2001 die ersten Leuchtkörper aus Borsilikatglas her, einem Material, welches bis dato niemals im Beleuchtungssektor verwendet wurde. Für diese Idee erhielt er große Wertschätzung von den Kunden, was ihn zur Erweiterung des Produktkataloges unter Einsatz junger Designer inspirierte. Das Unternehmen wurde eine feste Größe bei der Beleuchtungstechnik, ohne jemals die Eigenschaften der Handarbeit zu verlieren, die seine Produkte bis heute unverwechselbar machen.

Jedes einzelne Stück der Produktion CANGINI E TUCCI ist einzigartig, authentisch und vollständig MADE IN ITALY.

Hersteller Homepage: https://www.canginietucci.com